La Bohème

by Nepumuk & Sir Serch

/
  • Streaming + Download

    Pre-order of La Bohème. You get 2 tracks now (streaming via the free Bandcamp app and also available as a high-quality download in MP3, FLAC and more), plus the complete album the moment it’s released.
    releases July 28, 2017

      €9 EUR  or more

     

  • LIMITED VINYL LP + SHIRT WWW.SICHTEXOT.COM

1.
Intro
2.
02:16
3.
Substanz
4.
Der Abgrund
5.
Venividificki
6.
Kultur
7.
Zellteilung
8.
Sodomie
9.
Lego (mit Negroman)
10.
Hingucken
11.
Ego
12.
Jäzzkopfe
13.
Wer früher stirbt ist länger tot
14.
Schwanzvergleich
15.
00:20

about

Der Nepumuk & Sir Serch haben ein Album gemacht! Wunderbar schön, und weird, und jazzig, und verrückt! Es trägt den Namen „La Bohème“.

Auf die Frage, wo sie sich kennengelernt hätten, antwortet der Nepumuk kurz und knapp: „Besoffen!“ Es sei ihm eine Ehre sich das Mikrofon mit der Deutschrapuntergrundlegende Sir Serch teilen zu dürfen. „Wir wollen mit dem Album hauptsächlich die Luft aus den Köpfen der anderen Kinder lassen und erneut beweisen, wofür Sichtexot steht.“ Der Nepumuk hört auch lieber die Rückkopplung, wenn er umstöpselt…

Sir Serch: Der Rapper gefangen im Körper eines Schauspielers, ein zu sympathischer Mensch. Drei Soloalben und mehrere EPs via Spoken View Records (damals Hiob, Dilemma, Ecke Prenz etc.) auf dem Buckel, feiert er mit La Bohème seine Rückkehr in den Untergrund Deutschlands und winkt von seiner Yacht aus seinen fünf Fans zu.
Der Nepumuk sollte jedem Sichtexot-Anhänger ein Begriff sein. Unzählige Instrumental LPs unter seinem Beatmaker Alias „Knowsum“, drei Alben mit seiner Gruppe „Luk&Fil“ (zusammen mit Negroman) sowie seinem Soloalbum „Genozid in A-Moll“ und dem Kollaboalbum „Dummer Lump“ mit Tufu ist er ganz vorne dabei, was den musikalischen Output der Jüngerschaft des Sichtexotheismus angeht.

„ […] Serch und Nepumuk sind gegen die Kultur, gegen die Kultur heißt gar keine Kultur! Gar keine Kultur ist irgendwie auch wieder Kultur - nah nah nah nah nah nah nah nah."

Auf Vinyl gibt es limitiert 500 handnummerierte Exemplare und ein T-Shirt (ebenfalls limitierte Auflage). Die Beats kommen von Knowsum und ein Gastbeitrag vom Negroman. Für das schöne Cover zeichnet sich V.Raeter verantwortlich.

Das Album erscheint am 28.07.2017 via Sichtexot auf Vinyl und digital.

credits

releases July 28, 2017

Rap: Nepumuk & Sir Serch
Beats: Knowsum
Cover: V.Raeter
Label: Sichtexot

tags

license

all rights reserved

about

Sichtexot Germany

Es geht um Drums, es geht um Samples, es geht um Swing – und das fern ab von jedem Zwang seine Musik in irgendeiner Art und Weise steril zu glätten. Die Jünger des Sichtexoteismus sind Verfechter von Organik! Reflektierende Lyrics und wesenlose Battleraps auf Beats. Nicht mehr und nicht weniger. ... more

contact / help

Contact Sichtexot

Streaming and
Download help

Redeem code